Druckansicht Vergrößern Verkleinern

KWKK-Technologien


In dieser Rubrik werden die unterschiedlichen Technologien einer Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (KWKK) aufgezeigt. Hierzu gehört die Absorptionskälte-Anlage, die Adsorptionskälte-Anlage sowie die DEC-Anlage.

Absorptionskälteanlage
Absorptionskältemaschinen sind thermisch angetriebene Kältemaschinen, die Wärme durch unmittelbare Anbindung an ein Fernwärmenetz oder eine KWK-Anlage beziehen, wodurch sie bei diesen Anlagen auch in Zeiten geringerer Wärmeabnahme für eine bessere Auslastung sorgen.

 

Adsorptionskälteanlage
AdKM sind ebenso wie AKM thermisch angetriebene Kälteanlagen. Sie bestehen aus zwei mit Sorptionsmittel gefüllten Arbeitskammern sowie einem Kondensator und einem Verdampfer. Als Sorptionsmittel wird Silicagel und als Kältemittel Wasser eingesetzt.

 

DEC-Anlage
Beim DEC-Verfahren wird die Kälte durch sorptive Lufttrocknung und anschließende Verdunstungs-kühlung erzeugt. Das Kältemedium bei diesem offenen Adsorptionsprozess ist die zu klimatisierende Luft.